Ausstellungen-Journal

„Der Zauber steckt immer im Detail“ könnte man vielleicht sagen - oder vielleicht doch im Großen und Ganzen? - wenn man vor den mitunter riesigen Bildern des Mikolaj Obrycki steht. Es kann so viele Meinungen wie Menschen geben und alle sind sie richtig, denn jeder baut seine ganz eigenen Erfahrungen in seine Interpretation ein und jeder setzt seine Schwerpunkte etwas anders. Der gedankliche Austausch bietet wiederum ein Vielfaches an neuen interessanten Sichtweisen, an die der ein oder andere vielleicht so gar nicht gedacht hätte…

 

Neben den Arbeiten von den bekannten Künstlern wie  von Herrn Obrycki, (diese Ausstellung wurde durch den Verein Deutsch-Polnische Gesellschaft e.V. ermöglicht), Herrn Cerebiez-Tarabiski, Frau Stanislawa Dobrzeniecka-Zylkowska, Frau Sabina Waclawczyk, Herrn Tadeusz Szklarski, Frau Elzbieta Kichel-Gladkowska, Frau Sabina Waclawczyk, Walery Siejtbatałow oder Frau Aleksandra Teresinska und Andrzej Lazowski, wurden bei uns auch geschichtliche Thematiken präsentiert, wie zum Beispiel die Ausstellung „Polnische Gesellschaft“ des Deutschen Polen-Instituts. oder „Mit Licht gemalt“ der Fotografie-AG der Firma DGS Poland GmbH.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Aktuelles“


Wersalia


Mikolaj Obrycki


Elzbieta Kichel-Gladkowska


Tadeusz Szklarski


Walery Siejtbatałow


Andrzej Lazowski


Fotografie-AG der Firma DGS  aus Polen