Cinema Ramino - ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH

Frankreich 2016, Regie: Lucien Jean-Baptiste, Länge: 95 Minuten


Salimata und ihr Mann Paul sind in ihrer französischen Wahlheimat bestens integriert. Da beide keine Kinder bekommen können, wenden sie sich wegen einer Adoption an das Amt für Jugendfürsorge, das mit diesem Spezialfall etwas überfordert ist. Man kann dem schwarzen Ehepaar leider nur ein weißes Kind zur Adoption anbieten. Erwartungsgemäß kann sich dem süßen Baby niemand entziehen und dennoch bleiben durch die Farbunterschiede zwischen Eltern und Kind die Probleme nicht aus.


Man wird dem Film nicht gerecht, wenn man ihn nur als unbeschwertes Kino mit einer zeitgemäßen Botschaft einschätzt. Er ist voller pikanter Detailbeobachtungen. So wäre Salimatas Eltern aus dem Senegal sogar „ein Kongolese lieber gewesen“. Die vergnügliche, offenherzige Ethnokomödie überrascht so mit manchen Untiefen.


Darsteller: Aissa Maiga, Lucien Jean-Baptiste, Zabou Breitmann u.a.