GRENZWERKSTATT - über Vorurteile und Kultur

Wir laden alle polnischen und deutschen Nachbarinnen und Nachbarn sehr herzlich ein zur Teilnahme an der ganztägigen Veranstaltung "Grenzwerkstatt" am Samstag, den 29. September!

 

Der Teilnahme an der GRENZWERKSTATT ist kostenlos.

Das Programm im Einzelnen:
 
11 Uhr Begrüßung
 
11.15 bis 12.15 Uhr Workshop
Rechtsextremismus in Vorpommern (Regionalzentrum für demokratische Kultur Vorpommern-Greifswald der RAA Mecklenburg-Vorpommern)
 
13.00 bis 14.00 Uhr Workshop
Deutsch-Polnisches Kulturverständnis (Edward Orlowski)
 
14.15 bis 15:15 Uhr Workshop
Vorurteile gegenüber Polen in Vorpommern (Adrian Fiedler)
 
15:30 bis 16:30 Uhr Präsentation
Deutsch-polnisches Gender & Diversity Projekt zum Thema „Gender und Leben im ländlichen Raum“
 
17 Uhr Kabarett
Die Metropolinnen Aśka und Renka mit „KICK, KRIEG UND KATASTROPHEN“